Praktika in HESSEN


  Branche: Transport/Logistik
  Ort: Homberg
  Beginn: ab sofort
THEMA DER ABSCHLUSSARBEIT… Analyse und Bewertung eines deutschlandweiten / europaweiten Linienkonzeptes und Evaluierung der Einsparpotentiale in einer mittelständischen Stückgutkooperation  
Logo von CTL Cargo Trans Logistik AG
CTL Cargo Trans Logistik AG

  Branche: Transport/Logistik
  Ort: Homberg
  Beginn: ab sofort
DEINE AUFGABEN… Aufbau eines zentralen CTL-Netzwerkcontrollings Analyse und Optimierung bestehender sowie Erörterung und Implementierung neuer Controllingprozesse bzw. -tools enge Abstimmung mit allen Fachabteilungen zentraler Ansprechpartner und Treiber dieses Projektes
Logo von CTL Cargo Trans Logistik AG
CTL Cargo Trans Logistik AG

  Branche: Transport/Logistik
  Ort: Homberg
  Beginn: ab sofort
DEINE AUFGABEN… unterstützende Tätigkeiten bei vorhandenen und geplanten Marketingprojekten mit praktikumsbegleitenden Ansprechpartnern kreatives Mitwirken an allen Projekten im Bereich Kommunikation Kommunikation mit unseren Partnern zwecks Erstellung und Ausarbeitung von gemeinsamen Marketingmaßnahmen Beitragserstellung auf den Social Media Kanälen, Umgang mi...
Logo von CTL Cargo Trans Logistik AG
CTL Cargo Trans Logistik AG

  Branche: E-Commerce
  Ort: Darmstadt
  Beginn: 01.01.2021
Wir vermitteln weltweit Auslandspraktika. Nach einer erfolgreichen Bewerbung steht Dir ein Betreuer seitens des IPCs zur Verfügung, um Dich bei wichtigen Dingen vor dem Aufbruch ins Ausland zu unterstützen. Ob San Francisco, Melbourne, Peking oder London – ob IT-Beratung, globaler Logistikplayer, Automobilgigant oder Investmentbank. Im Laufe der Jahre haben wir ein breites ...
Logo von International Placement Center e.V.
International Placement Center e.V.


    Über Hessen
    Zwei Mal die 5, bitte! Hessen ist das Bundesland mit den fünftmeisten Einwohnern und zeitgleich hat Hessen das fünfthöchste Bruttoinlandsprodukt aller Bundesländer. Mehr als 6,2 Millionen Einwohner sorgen für ein BIP von über 297 Milliarden Euro im Jahre 2019.  In einer solch erfolgreichen Wirtschaft gibt es natürlich genügend Arbeitsplätze. Auch für große Unternehmen ist Hessen durch seine starke Wirtschaft und die vielen Arbeitskräfte ein sehr beliebter Standort.

    Technik, große Maschinen, viel Planung und auch immer wieder etwas Handarbeit. Das alles findet sich im modernen Bergbau und der Abbau von Bodenschätzen. Dieser ist in Hessen noch recht stark vertreten. Der Bergbau in Hessen hat Tradition. Braunkohle, Naturstein, Sand, Kies und Eisen. Alle diese Rohstoffe und noch mehr werden in Hessen abgebaut. Gerade für Studenten oder Azubis im Bereich des Maschinenbaus bzw. Ingenieurwesen könnte dieser Bereich sehr interessant sein. So sollten sich dort auch genügend Plätze für ein Pflichtpraktikum finden lassen.

    Energieversorgung ist ein wichtiges Thema der heutigen Zeit und der jetzigen Politik. In Hessen ist dieser Bereich ein sehr wichtiger Teil der Wirtschaft. Mehre Wärmekraftwerke, sowie ein Pumpspeicherkraftwerk zur Stromspeicherung befinden sich in Hessen. Auch im Bereich der Windenergie hat Hessen ein gewisses Gewicht. Im Jahre 2016 gab es bereits 918 Windkraftanalagen im Bundesland. Eine Praktikumsstelle oder ein Platz als Trainee in diesen Bereichen sollte also kein Problem und sehr gut für die Zukunft sein.

    Hessen ist ein sehr wichtiger Standort der deutschen Industrie. Außer dem Ruhrgebiet gibt es nirgendwo in Deutschland eine höhere Industriedichte als in Hessen. Besonders wichtig ist dabei die chemische und pharmazeutische Industrie. Diese findet sich vor allem in Darmstadt, Hanau und Wiesbaden wieder.

    Wer sich selbst eher im technischen bzw. digitalen Bereich sieht, wird im Rhein-Main-Gebiet fündig. Diese Region ist eins der Zentren der Telekommunikations- und IT-Branche.

    Auch die Automobilbranche ist in Hessen sehr präsent. Rüsselsheim am Main und Kassel sind wichtige Standorte für Werke deutscher Automarken, ebenso haben in der Rhein-Main-Region einige ausländische Automarken ihre deutsche oder gar europäische Zentrale angesiedelt. Auch wichtige Zulieferer der großen Automarken haben sich in Hessen in der Nähe ihrer Abnehmer angesiedelt. Für ein Ausbildung oder ein Studium im Bereich Maschinen- und Fahrzeugbau sollte sich in Hessen also eigentlich immer ein Platz finden.

    Eine unheimlich wichtige Stadt für die Wirtschaftskraft von Hessen ist Frankfurt am Main. Mainhatten, wie Frankfurt auch genannt wird, ist das Finanzentrum  der Bundesrepublik und somit auch international sehr wichtig. So ist Frankfurt die Stadt der Banken. Denn nicht nur die Deutsche Bundesbank und somit die Zentralbank Deutschlands, sondern auch die Europäische Zentralbank, welche die Zentralbank der gesamten EU ist, sitzen in Frankfurt. Ebenso haben die vier größten deutschen Banken ihre Zentrale in der Metropole am Main. Auch viele kleine deutsche Banken und öffentlich-rechtliche, sowie genossenschaftliche Kreditinstitute haben ihren Sitz in Frankfurt.

    Frankfurt hat neben den Banken noch zwei weitere wichtige Wirtschaftspunkte: Zum einem hat Frankfurt mit dem „Flughafen Frankfurt am Main“ den größten Flughafen von ganz Deutschland.

    Neben dem Flughafen ist „Mainhatten“ vor allem für die „Frankfurter Wertpapierbörse“ bekannt. Dies ist die bedeutendste aller deutschen Börsen.

    Während Banken und die Börse in Frankfurt ihren Platz finden, fühlen sich die Versicherungen in Wiesbaden besonders wohl, wo mehrere große Versicherungen sich angesiedelt haben und auch  der größte private Arbeitgeber der Landeshauptstadt ist eine Versicherung,

    Hessen – Die Heimat von Goethe
    Hessen hat für alle Geschmäcker etwas zu bieten. Zwar ist keine einzige der 4 deutschen Städte, die über eine Millionen Einwohner haben in Hessen zu finden, aber mit Frankfurt hat Hessen trotzdem eine wahre Großstadt, welche auch über die Grenzen der Bundesrepublik bekannt ist.

    Dazu ist Hessen das Kurland Deutschlands. In keinem anderen Bundesland sind so viele Kur- und Badeorte zu finden wie hier. Wiesbaden gilt als die „Kurstadt“ in Hessen und ist somit eine perfekte Stadt für alle, die nach ihrer stressigen Arbeit tiefgehende Erholung suchen. Wer nach der vielen Erholung noch etwas Nervenkitzel möchte, kann sich in der Spielbank Wiesbaden an Roulette, Black Jack, Poker oder an Automaten probieren. Die Spielbank Wiesbaden ist eine der bekanntesten und traditionsreichsten in Deutschland.

    Wem der Sinn mehr nach Natur steht, findet in Hessen viele Gebirge, die zum Wandern einladen. Dazu hat Hessen viele Wälder zu bieten. Es gehört zu den waldreichsten Bundesländer der Republik. Ganze 42 % der Landesfläche bestehen aus Wald.

    Geschichtsinteressierte können in Hessen viele unterschiedliche Museen besuchen. Welche etwa die Geschichte der deutschen Architektur oder auch die Geschichte einzelner Städte erzählen. Ebenso gibt es einige Burgen und Schlösser, teils auch nur noch als Ruinen vorhanden, zu betrachten.

    Natürlich gibt es auch Museen der Kunst. Gerade in Kassel können Kunstwerke ganz verschiedener Machart und verschiedener Richtungen bestaunt und interpretiert werden. Dazu können Freunde der Mathematik einen Ausflug ins Mathematikum Gießen unternehmen. Dies ist das erste mathematische Mitmachmuseum der Welt.

    Die Hessen sind recht sportlich unterwegs. Für Wintersportfans gibt es in der Rhön und in Teilen des Rothaargebirges Möglichkeiten verschiedene Wintersportarten auszuüben. Diese sollte vielleicht auch einmal nach Willingen besuchen. Dort befindet sich die größte sich im Betrieb befindende Großschanze der Welt.

    Für amerikanische Sportarten ist Hessen ein Zentrum in Deutschland. Gerade im American Football und im Basketball nehmen Vereine aus Hessen wichtige Rollen ein. Beim Football war gerade Frankfurt über Jahre die europäische Spitze. Bis die NFL Europe, die europäische Version der amerikanischen Football Liga, wo die besten Teams Europa sich gemessen haben, bestand auch die Mannschaft von „Frankfurt Galaxy“. Bis zur Auflösung des Vereines im Jahre 207 waren dieser der Rekordsieger des „World Bowl“, also des Finales des NFL Europe.

    Im Basketball hat Hessen mit den „Skyliners Frankfurt“ und den „Gießen 45ers“ zwei Top-Mannschaften. Dabei ist der Verein aus Gießen geschichtlich gesehen der deutlich erfolgreiche der Beiden. Auch die Frauen des BC Marburg spielen in der höchsten Spielklasse.

    Fußball ist natürlich auch in Hessen unumgänglich und im Jahre 2019 sieht es dazu noch sehr gut für das Bundesland aus. Mit Eintracht Frankfurt kommt ein Bundesligist und bei überstandener Qualifikation ein Europokal Teilnehmer aus der Metropole am Main. Eine Meisterschaft, einen Europapokal und fünf DFB Pokale nennen die Frankfurter ihr Eigen. Der letzte Titel stammt aus dem Jahre 2018, als die Frankfurter den DFB Pokal im Finale gegen den FC Bayern München holten.

    In der zweiten Bundesliga tummelt sich mit dem SV Darmstadt 98 ein echter Traditionsverein. So spielte der SV Darmstadt bisher zwar nur vier Saisons in der ersten Liga, aber bei diesen machten sich der Verein durch seine Bodenständigkeit und den Abstand zu vielen andern Hochglanz-Profi-Vereinen sehr beliebt bei den Fans. Neben den Darmstädtern ist in der Saison 2019/20 auch der SV Wehen Wiesbaden in der zweiten Liga. Eine Besonderheit in Wiesbaden, denn bis auf wenige Ausnahmen war der Verein lange nur im Amateurbereich zu finden, bevor sich dann über Jahre in der dritten Liga festspielten.

    Der erfolgreichste Fußball Verein in Hessen ist allerdings nicht bei den Herren zu finden. Die Damen des  1.FFC Frankfurt sind einer der erfolgreichsten Vereine des deutschen Frauenfußballs. Ganze sieben deutsche Meisterschaften, neuen Siege im DFB Pokal und vier Titel im Europokal finden sich im Trophäenschrank der Damen vom Main.