Nach dem Praktikum: Kontakte pflegen


Nach dem Praktikum: Kontakte pflegen
Du hast drei Monate ein Praktikum in einem Unternehmen ohne größeren Schaden hinter dich gebracht. Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich am letzten Tag bei allen zukünftigen Kontakten bedankt, die dir während deines Praktikums zur Seite gestanden haben. Du hast hoffentlich ein sehr gutes Praktikumszeugnis, in dem beschrieben steht, was genau du in deinem Praktikum gemacht hast. Nun steht die Nachbereitung an.

Gute Jobs bekommt man nicht über die Zeitung und auch nicht übers Arbeitsamt. Gute Jobs bekommt man durch gute Kontakte. Und gute Kontakte sind die, die langfristig gepflegt wurden. Komm bitte nicht auf die Idee, fünf Jahre nichts von sich hören zu lassen und dann einen der Kontakte um einen Gefallen zu bitten!

Das bedeutet für dich: Pflegearbeit. Man könnte auch sagen: Networking. Dazu ist es weder sinnvoll, jede Woche eine Email zu schicken, noch Weihnachten jedem der Kontakte eine Karte zukommen zu lassen. Weihnachtskarten landen meist ungelesen im Papierkorb. Und niemand wird sich später noch erinnern, dass du so ein nettes Schlittenmotiv geschickt haben.

Geh lieber individueller vor: Leg dir zunächst einen Dateikasten oder eine Rubrik für Kontakte in deinem Organizer an. Dort werden alle Kontakte eingetragen. Geh ab und zu die Namen durch. Du solltest dich wenigstens einmal pro Jahr bei jemandem melden. Etwa so: "Liebe Frau Dr. Wichtig, nach meinem Praktikum in Ihrer Agentur habe ich beschlossen, eine eigene Webpage für unser Forschungsprojekt an der Uni xyz zu gestalten. Dort informieren wir wöchentlich über unsere Fortschritte. Vielleicht haben Sie Lust reinzuschauen: (www.xyz-online.de). Ansonsten freue ich mich, wenn wir bei Gelegenheit mal wieder einen Kaffee trinken. Sind Sie auf der ABC-Messe? Mit freundlichen Grüßen...".

Wichtig ist, sich für jede Kontaktaufnahme neue Gedanken zu machen. Ein durchschnittlicher Büromensch bekommt heute so viele Nachrichten, dass man nur durch individuelle Ansprache auffällt. Vielleicht hast du beim Zeitunglesen einen Artikel gefunden, für den sich einer deiner Kontakte interessieren könnte? Schreibe "Herzliche Grüße" drauf und schicke ihn los. Dann wird man sich später gern an dich erinnern. Denk daran: Es gibt keine Kontakte, die nicht irgendwann etwas wert sind.



Aktuelles im Blog

Berufliche Weiterbildung - eher die Regel als eine Ausnahme
Berufliche Weiterbildung - eher die Regel als eine Ausnahme
Schon immer war berufliche Weiterbildung wichtig, um auf der Karriereleiter nach oben zu klet...


Vom Praktikum zur Ausbildung
Vom Praktikum zur Ausbildung
Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, jedoch hast du dich bisher vergeblich bewo...


Werbung in eigener Sache: - Mit einem Bewerbungsflyer auf Jobmessen durchstarten
Werbung in eigener Sache: - Mit einem Bewerbungsflyer auf Jobmessen durchstarten
Wer nach der Schule oder dem Studium auf der Suche nach einem passenden Job ist, für den lohn...



Aktuelle Praktikumsanzeigen



  Newsletter für Praktikanten

Melde dich hier zum praktikum.de-Newsletter an.